Der Ex-Freund von Prinzessin Beatrice, Paolo Liuzzo, stirbt an einer Überdosis Drogen in einem Hotelzimmer in Miami: Bericht

Der Ex-Freund von Prinzessin Beatrice, Paolo Liuzzo, ist vermutlich an einer Überdosis Drogen gestorben, berichtete die Sun am Mittwoch.

Der Veröffentlichung zufolge starb er am 7. Februar um 15:34 Uhr in einem Zimmer im CitizenM Miami Worldcenter Hotel. Sein Leichnam wurde Berichten zufolge in seine Heimatstadt Long Island, New York, zurücktransportiert, wo am 16. Februar eine Beerdigung stattfand .

Beamter Michael Vega vom Miami Police Department teilte der Sun am Mittwoch mit, dass sein Tod „als Überdosis untersucht wurde“ und dass die Ermittlungen „offen und noch nicht abgeschlossen“ seien.

Prinzessin Beatrice bei einem Polospiel im Jahr 2004.
Der Ex-Freund von Prinzessin Beatrice, Paolo Liuzzo, ist vermutlich an einer Überdosis Drogen gestorben, berichtete die Sun am Mittwoch. Jon Furniss/WireImage.com
Paolo Liuzzo vor Gericht
Berichten zufolge starb er am 7. Februar in einem Hotelzimmer in Miami. John Chapple/Shutterstock

Darüber hinaus behauptete ein angeblicher langjähriger Kumpel von Liuzzo gegenüber der Sun, dass es ihm vor seinem Tod „nicht gut ging“ und dass er „es liebte, zu feiern und zu spielen“.

„Es war ein sehr schneller Lebensstil und wir hatten alle Angst, dass ihn das irgendwann einholen würde“, fügte der Freund hinzu. „Er hat sich ständig Geld geliehen, um alte Kredite abzubezahlen. Es entwickelte sich ein Teufelskreis.“

Page Six war nicht in der Lage, Vertreter für Beatrice zu erreichen, von der die Sun behauptete, sie sei „untröstlich“ über den Tod ihres Ex.

Paolo Liuzzo verlässt den Gerichtssaal.
Berichten zufolge erzählte ein enger Freund von Liuzzo der Veröffentlichung, dass er Probleme mit Partys und Glücksspielen habe. John Chapple/Shutterstock
Prinzessin Beatrice lächelt
Er und Beatrice waren zwischen 2005 und 2006 zusammen. Dave Benett/Getty Images für Della Vite

Das Paar begann seine Beziehung im Jahr 2005, als Beatrice, heute 35, 17 und er 24 Jahre alt war. Ihre Mutter, Sarah Ferguson – die Beatrice mit Königin Elizabeth II. und dem umstrittenen Sohn von Prinz Philip, Prinz Andrew, teilt, unterstützte ihre Beziehung bereits, als sie sich zum ersten Mal trafen.

„Wir haben alle unsere eigenen Wege und müssen unseren Weg lernen, aber Beatrice ist ein vernünftiges Mädchen, bald 18, mit vielen Freunden, darunter auch Paolo“, sagte sie damals in einer öffentlichen Erklärung.

Bevor sie sich trafen, wurde Liuzzo wegen fahrlässiger Tötung von Jonathan R. Duchatellier, einem Kommilitonen am College of the Holy Cross, angeklagt, nachdem sie in einen betrunkenen Faustkampf geraten waren.

READ ABOUT  JoJo Siwa spricht „wöchentlich“ mit Abby Lee Miller: „Großartiger Mensch in meinem Leben (exklusiv)“

Seine Anklage wurde später auf Körperverletzung und Körperverletzung reduziert und er leistete 100 Stunden Zivildienst.

Prinzessin Beatrice
Ihre Beziehung endete, als der Kunstberater wegen Verstoßes gegen seine Bewährungsauflagen nach Amerika zurückgeschickt wurde. Getty Images
Prinzessin Beatrice lächelt
Bevor Liuzzo mit der Enkelin von Königin Elizabeth II. und Prinz Philip zusammen war, wurde er wegen Totschlags angeklagt. Dave Benett/Getty Images für SERVED
Paolo Liuzzo vor Gericht
Seine Anklage wurde auf Körperverletzung und Körperverletzung reduziert. John Chapple/Shutterstock

Als jedoch seine Romanze mit Beatrice an die Öffentlichkeit gelangte, wurde er wegen Verstoßes gegen seine dreijährige Bewährungsstrafe, die anschließend um sechs Monate verlängert wurde, in die USA zurückgeschickt.

Ihre Beziehung endete 2006 öffentlich.


Weitere unverzichtbare Berichterstattung über die Royals:


Später soll Liuzzo behauptet haben, er sei nie „in die Prinzessin verliebt“ gewesen. „Ich war mir nicht sicher, ob ich so tief in Bea eintauchen wollte“, erklärte er laut Sun.

Im Jahr 2009 geriet Liuzzo, von dem angenommen wird, dass er sein Vermögen von seinem Vater geerbt hat, wieder in die Schlagzeilen, weil er mit seinem teuren gemieteten Audi an der australischen Goldküste einen Unfall hatte. Anschließend wurde er wegen Betrugs und Kokainbesitzes angeklagt, nachdem er versucht hatte, Essens- und Verpflegungsrechnungen in einem Casino zu überspringen.

Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im Jahr 2024
Beatrice heiratete im Juli 2020 Edoardo Mapelli Mozzi. Getty Images
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im Jahr 2024
Sie haben ein gemeinsames Kleinkind und Mozzi ist außerdem Vater eines Sohnes aus einer früheren Beziehung. Dave Benett/Getty Images für Starlight Children’s Foundation

Berichten zufolge heiratete er nie und arbeitete vor seinem Tod als Berater in der Kunstindustrie.

Beatrice ihrerseits heiratete im Juli 2020 den Unternehmer Edoardo Mapelli Mozzi. Sie haben eine gemeinsame zweijährige Tochter namens Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi.

Edoardo hat auch den sechsjährigen Sohn Christopher „Wolfie“ Woolf mit seiner ehemaligen Freundin Dara Huang.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert