Jeezy „überlebt und gedeiht“, nachdem Jeannie Mai ihn beschuldigt, Waffen in der Nähe des Kleinkindes zurückgelassen zu haben

Er ist ein Seelenüberlebender.

Jeezy gab ein Update darüber, wie es ihm nach seiner bitteren Scheidung von Jeannie Mai geht.

Nachdem die Fernsehpersönlichkeit den Rapper beschuldigt hatte, ein „ungesichertes“ Sturmgewehr in ihrem Haus gelassen zu haben, das angeblich ihre zweijährige Tochter Monaco gefunden hatte, ließ er die Fans wissen, dass es ihm nie besser ging.

„Überleben und gedeihen“, betitelte er am Donnerstag einen Beitrag seines Sheen-Magazin-Covers auf Instagram.

Der Moderator „Mein Präsident“, 46, stand im Mittelpunkt mehrerer Anschuldigungen seiner entfremdeten Frau, 45.

Herrgott im Club.
Der „Put On“-Rapper gab diese Erklärung am Freitag auf Instagram zusammen mit seinem neuen Sheen-Magazin-Cover ab. WireImage
Eine Waffe auf dem Boden
Sein Posten kam, nachdem seine entfremdete Frau ihn beschuldigt hatte, ein „ungesichertes“ Sturmgewehr in ihrem Haus zurückgelassen zu haben. Mit freundlicher Genehmigung des Gerichts von Fulton County
Jeannie Mai und ihre Tochter
Mai behauptete außerdem, ihre zweijährige Tochter habe mindestens eine Waffe gefunden. thejeanniemai/Instagram

Laut Gerichtsdokumenten, die Page Six am Donnerstag erhalten hatte, beschuldigte die ehemalige „Real“-Moderatorin ihren entfremdeten Ehemann, „gefährliche Schusswaffen in seinem Haus versteckt zu haben, die leicht zugänglich und offensichtlich gefährlich für ein zweijähriges Kind sind“.

Sie lieferte auch Fotobeweise von Jeezy, der mit dem Gewehr in der Hand durch ihr Haus ging, sowie von mehreren Waffen, die in ihrem Haus verstreut waren.

In derselben Akte beschuldigte Mai den „Soul Survivor“-Moderator, sie körperlich und verbal misshandelt zu haben. In einem konkreten mutmaßlichen Vorfall vom April 2022 beschuldigte sie ihren Ex, sie gewürgt und die Treppe hinuntergestoßen zu haben, während sie Zeit im Ritz Carlton Hotel in San Francisco verbrachten.

Jeannie Mai und Jeezy küssen sich.
In derselben Akte beschuldigte die frühere „echte“ Moderatorin ihren Ex, sie körperlich und verbal angegriffen zu haben. Instagram/thejeanniemai
Jeannie Mai und Jeezy halten sich an den Händen.
Er bestritt die Vorwürfe in einer Erklärung gegenüber Page Six. Instagram/thejeanniemai

Jeezy bestritt die Behauptungen jedoch vehement in einer Erklärung gegenüber Page Six am Donnerstag.

„Die Anschuldigungen sind nicht nur falsch, sondern auch zutiefst beunruhigend, insbesondere wenn sie von jemandem kommen, den ich geliebt habe“, sagte er.

„Dieser böswillige Versuch, meinen Charakter zu beschädigen und meine Familie zu stören, ist lächerlich.“ Es ist entmutigend, Zeuge der Manipulation und Täuschung zu sein, und im Moment ist es mein Hauptanliegen, ein aktiver Vater unserer Tochter zu sein, während ich weiterhin für das vom Gericht angeordnete gemeinsame Sorgerecht kämpfe.“

Jeezy spricht auf einer Veranstaltung.
„Die Behauptungen sind nicht nur falsch, sondern auch zutiefst beunruhigend“, erklärte er. Getty Images
Rapper Jeezy im blauen Anzug
„Dieser böswillige Versuch, meinen Charakter zu beflecken und meine Familie zu zerstören, ist lächerlich“, fügte der Autor von „Adversity for Sale: Ya Gotta Believe“ hinzu. Instagram/Jeezy

Anfang des Monats beantragte er das alleinige Sorgerecht für Monaco und behauptete, Mais Terminkalender sei zu chaotisch, um sich angemessen um sie zu kümmern. Nur wenige Tage später zog er seinen Antrag zugunsten des gemeinsamen Sorgerechts zurück.

READ ABOUT  Operation Menai Bridge: Der Plan für den Tod von König Karl III. erklärt

Jeezy beschuldigte zuvor den „Hello Hunnay“-Moderator, ihre Tochter vor ihm „abgeschirmt“ zu haben. In ihrer Antwort behauptete sie jedoch, sie habe lediglich versucht, Monaco vor Gefahren zu bewahren.


Für mehr Page Six, das Sie lieben …


„Es muss unbedingt klargestellt werden, dass Frau Jenkins darauf besteht, dass angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, wie z. B. das sichere Sichern und Wegschließen aller Schusswaffen, die in der Vergangenheit unsicher waren, sowie dass sie sich mit ihnen vertraut macht und ordnungsgemäß vorgeht.“ „Ausgebildete Betreuer sind absolut kein Gatekeeping, sondern eher ein verantwortungsvoller Versuch, das Wohlergehen ihrer Tochter in den Vordergrund zu stellen“, heißt es in Gerichtsdokumenten, die Page Six im Dezember 2023 erhalten hat.

Der „Put On“-Rapper reichte im September 2023 die Scheidung ein und begründete dies damit, dass ihre Partnerschaft „unwiederbringlich zerrüttet“ sei

Jeezy mit seiner Tochter Monaco.
Jeezy sagte, er sei weiterhin entschlossen, eine gemeinsame Sorgerechtsvereinbarung auszuarbeiten. Instagram/thejeanniemai
Jeannie Mai und Jeezy mit ihrer Tochter
Anfang dieses Monats beantragte der „Mein Präsident“-Moderator das alleinige Sorgerecht für Monaco und zog dann seinen Antrag zurück. thejeanniemai/Instagram

Tage nachdem er den Antrag eingereicht hatte, sagte eine Person, die Mai nahe stand, zu Seite Sechs, sie sei „am Boden zerstört“ über ihre Trennung und „will ihre Familieneinheit zurück“.

Jeezy brach im Oktober 2023 sein Schweigen zu ihrer Scheidung.

„Die Entscheidung, dieses Kapitel in meinem Leben zu beenden, wurde nicht impulsiv und schweren Herzens getroffen“, sagte er in einer Erklärung gegenüber Page Six.

„Trotzdem bleiben meine Liebe und mein Respekt für Jeannie bestehen und die Zeit, die wir zusammen verbracht haben, hat einen geschätzten Platz in meinem Herzen.“

Jeannie Mai und Jeezy bei einer Veranstaltung im Jahr 2019.
Jeezy reichte im September 2023 die Scheidung ein. Getty Images für Tyler Perry Studios
Jeannie Mai und Jeezy in NYC im Jahr 2021.
Das Paar war seit zwei Jahren verheiratet. WireImage
Jeannie Mai und Jeezy verlassen 2020 eine Modenschau.
Der „Seen It All“-Rapper und der Co-Moderator von „Raid the Cage“ begrüßten ihre Tochter im Januar 2022. MEGA

Der Autor von „Adversity for Sale: Ya Gotta Believe“ sagte auch, er setze sich dafür ein, dass Monaco „die Liebe und Stabilität empfindet, die es verdient“, inmitten ihrer Trennung.

Jeezy und Mai gingen im März 2021 nach dreijähriger Beziehung vor den Traualtar.

Sie begrüßten ihre Tochter im Januar 2022.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert