Lady Gaga sagt den Junggesellenabschied ihrer Schwester im LES-Club The Box ab, nachdem sie wegen sexueller Belästigung unter Druck geraten ist

Nachdem Seite Sechs berichtete, dass Künstler aus der Lower East Side Druck auf Lady Gaga ausübten, ihre Pläne, den Junggesellenabschied ihrer Schwester im The Box zu veranstalten, abzusagen, weil der Club wegen sexueller Belästigung angeklagt wurde, wurde uns mitgeteilt, dass sie die Party abgesagt hat.

Der unverschämte und dreiste Nachtclub The Box – der für seine expliziten und manchmal skatologischen Bühnenshows ebenso bekannt ist wie seine prominente Kundschaft – wird von einem ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der in Gerichtsdokumenten aus dem Jahr 2022 behauptete, dass Manager „weibliche Kellnerinnen angewiesen und genötigt hätten, Künstler und Angestellte kleiden sich aufreizend und reisen durch New York City, um männliche Kunden anzulocken [The] Box, wo sie von anderen weiblichen Angestellten, die zu diesen Handlungen gezwungen wurden, mit sexuellen Handlungen, Geschlechtsverkehr, Drogen und übermäßigem Alkoholkonsum bedient wurden.“


Lady Gaga wird am 19. Oktober 2023 in New York City gesehen.
Quellen sagten, Gagas Team habe sie gebeten, die Party für ihre Modedesigner-Schwester Natali Germanotta zu verschieben, anstatt ihre Unterstützung für den Club inmitten des Rechtsstreits zu zeigen. GC-Bilder

(The Box hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Fall ist noch nicht abgeschlossen.)

Und Quellen sagten, Gagas Team habe sie gebeten, die Party für ihre Modedesigner-Schwester Natali Germanotta zu verschieben, anstatt ihre Unterstützung für den Club inmitten des Rechtsstreits zu zeigen.

Es ist eine schwierige Situation für den „Bad Romance“-Star.

Einerseits ist The Box einer der Eckpfeiler der Lower East Side-Gemeinschaft, die bekanntermaßen Mutter Monster zur Welt brachte.

Andererseits hat sie auch den Künstlern und Künstlern des Viertels, von denen viele seit Jahren dort arbeiten, viel zu verdanken.


Lady Gaga beim Upfront Summit in Los Angeles, Kalifornien.
Die Box ist einer der Eckpfeiler der Lower East Side-Gemeinschaft, die bekanntermaßen Mutter Monster zur Welt brachte. Mike Djordj / SplashNews.com

Aber nachdem unsere Geschichte veröffentlicht wurde, teilten uns Quellen mit, dass Gaga die Pläne für die Party abgesagt hatte.

Es ist unklar, wo sie auf die zukünftige Braut anstoßen werden, die im Juni in Maine den Fotografen Alex Dolan heiraten wird.

Wir hören, dass „Medieval Times“ ein Knaller ist.

Der Club ist seit 2007 geöffnet und hat Stars wie Zoë Kravitz, Lindsay Lohan und Miley Cyrus beherbergt und ist eine Anlaufstelle für Veranstaltungen der Fashion Week.

Die Vertreter von The Box und Lady Gaga haben sich nicht bei uns gemeldet.

READ ABOUT  Kim Kardashian möchte, dass Taylor Swift nach dem „Danke, aIMee“-Diss „aus der Fehde aussteigt“: Bericht

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert